ONE MILLION SPARKS

Du hast SPARK YOUR DESTINY (oder unser früheres Einführungsseminar) besucht und “Feuer gefangen“ auf diese Art & Weise zu leben?

  • Ahnst du, dass dies der Beginn der REISE in DEIN erfüllendes und glückliches Leben sein könnte?
  • Möchtest du tiefer eintauchen in diese Lebensweise, weil du erfahren hast, wie sie deinen Nerv getroffen hat?
  • Möchtest du nun keine wertvolle Zeit mehr verlieren, sondern Anpacken, was in DEINEM Leben möglich ist?
  • Möchtest du dir ein Umfeld schaffen, das dich inspiriert und fördert, um DEIN ganzes Potential zu entfalten?
  • Wünschst du dir Unterstützung in Rat & Tat, damit du den Weg nicht alleine und keine „Sonderrunden“ mehr gehen brauchst?

Wir möchten unser Programm gerne denjenigen widmen, die in ihrem Leben vorankommen wollen und bereit sind in der Welt etwas zu bewirken.

Dann mach‘ gerne folgenden Check und sei ehrlich zu dir…;-)

Du bist in unserem One Million Sparks Programm richtig,
wenn du daran interessiert bist, …

  • kritisches Feedback leichter zu hören und Feedback konstruktiv geben zu können
  • souverän mit Konflikten umzugehen
  • Notfallstrategien für herausfordernde Situationen zu haben
  • dich sicherer in Teams zu bewegen und Entscheidungen zielführend zu beeinflussen
  • deine Fehler offenbaren zu können, ohne deine Selbstachtung zu verlieren
  • innere Konflikte auflösen zu können
  • Selbstvertrauen und Selbstsicherheit zu gewinnen und

voll in DEINE Kraft zu kommen, um dein ganzes Potential zu entfalten und dein Leben auf das nächste Level zu bringen.

Wir behalten uns vor, Reihenfolgen und Inhalte aufgrund der Trainings- und Teilnehmersituation anzupassen.

Die Ziele und Inhalte sind Ausschnitte aus dem Gesamtprogramm.

EINHEIT 1

ZIELE
Am Ende der 1. Einheit
  • kennst du die Grundlagen der Persönlichkeitsentwicklung
  • weißt du, was es schwer macht Feedback zu geben bzw. zu nehmen
  • weißt du, wie du Fehler offenbaren kannst, ohne deine Selbstachtung zu verlieren
  • kannst du Körpersprache als Unterstützung für gelingende Kommunikation nutzen
  • hast du gelernt dir Empathie zu geben, um dir in schwierigen Situationen selbst zu helfen
  • hast du gelernt, wie du innere Konflikte löst
  • kannst du deine Dankbarkeit ausdrücken, ohne zu loben
INHALTE
  • Der blinde Fleck – erkennen und umgehen damit
  • Das Johari Fenster: Kernelemente der Persönlichkeitsentwicklung verstehen
  • Weshalb die Welt teamfähige Persönlichkeiten braucht
  • Wirkung in der Kommunikation
  • Was macht es so schwer beim Feedback?
  • 3 Einflussmöglichkeiten, die wir jederzeit haben
  • Umgang mit Gefühlen: zwischen ausagieren und unterdrücken
  • Absichten, um in Selbstempathie zu gehen
  • Die Wirkung moralischer Urteile
  • Die 3 Phasen emotionaler Entwicklung
  • Der innere Kompass

EINHEIT 2

ZIELE
Am Ende der 2. Einheit
  • Kennst du den Hintergrund der Tabuisierung von (konstruktiver) Aggression und weshalb sie mit Aggressivität verwechselt wird
  • hast du verstanden, wofür Aggression notwendig ist und wie du damit lebensdienlich umgehen kannst
  • hast du mehr Klarheit zum Umgang mit Ärger
  • kannst du deinen Ärger mehr in Harmonie mit deinen Werten ausdrücken
  • weißt du, wie du mit Macht umgehen kannst
  • kannst du ein NEIN konstruktiv ausdrücken
  • kennst du die Voraussetzung für tiefe Lebensfreude und Glückseligkeit
INHALTE
  • Passive und aktive Formen von Aggression
  • Drei Säulen konstruktiver Aggressionsverarbeitung
  • 9 Eskalationsstufen nach Glasl
  • Einen Konfliktrahmen schaffen
  • Konstruktiv Nein sagen
  • Kennst du den Unterschied zwischen beschützender und bestrafender Macht
  • Diverse Partner- und Teamübungen
  • Entwicklungsquadrat: Ein Bedürfnis kommt selten allein

EINHEIT 3

ZIELE
Am Ende der 3. Einheit ... 
  • hast du verstanden, was Konflikte eskalieren lässt und Möglichkeiten zur Deeskalation erprobt
  • hast du Erfahrung mit dem Thema Konflikteskalation und Umgang damit
  • bist du klarer, was hilft, Grenzen wahrzunehmen und zu respektieren
  • hast du geübt gewaltfrei zu unterbrechen
  • hast du den Notschrei ausprobiert
  • hast du dich mit dem Thema Sexualität beschäftigt
  • kannst du dich sicherer und stimmiger ausdrücken auch in schwierigen Situationen
INHALTE
  • Modelle, Prozesse und Schlüsselunterschiede
  • Frühwarnzeichen von Konflikten und Eskalation
  • Ärger macht kurzsichtig
  • Der emotionale Wächter
  • Besonderheiten in der Geschäftswelt
  • 3 Gründe, unsere empathischen Vermutungen auszusprechen
  • 9 Ebenen des Zuhörens

Du bist in ONE MILLION SPARKS NICHT richtig, wenn du daran interessiert bist, dass…

  • deine Situation im Grunde so bleibt, wie sie ist, du sie dir nur ein bisschen angenehmer machen möchtest
  • Entwicklungsschritte außen vor bleiben, die möglicherweise auch Mal unangenehm für dich sind
  • sich deine Umstände verändern, ohne dass du dich dafür aus deiner bequemen Komfortzone bewegst
  • du ohne Mut und dich an etwas Neues heranzuwagen, eine maßgebliche Veränderung erlangst
  • dich inspirieren wirst, ohne etwas praktisch umzusetzen

Wenn ONE MILLION SPARKS etwas für dich sein könnte, dann erwarten dich….

3 x 5 Tage Intensivtraining

Zertifikat: Nach Abschluss erhältst du ein Zertifikat der „THE SPARKS ACADEMY“ unter der Benennung der Ausbildungsschwerpunkte.

Wenn du an einer Teilnahme interessiert bist:

Hierzu sprechen wir mit jedem Teilnehmenden persönlich, um zu klären, ob diese Ausbildung für dich und die Gruppe passt. Bitte trage dich hier für ein Gespräch ein

Besonderheit: Wenn du ein Einführungstraining in Gewaltfreier Kommunikation bei einem anderen Trainer besucht hast und an diesem Programm interessiert bist, kannst du dich gerne bei uns melden. Wir klären dann mit dir ab, ob das Programm für dich geeignet ist.

Es ist eine unheimliche Lebendigkeit in mir zu Tage gekommen, die ich im Berufsleben auslebe. Ich bin viel sicherer im Umgang mit Menschen, ich kann mich vor eine Gruppe von 50 Leuten stellen und meinen Standpunkt vertreten, einfach so.

Elisabeth Reimers

... und das Feedback, welches ich bekam, hat mich daran erinnert wer einen entscheidenden Beitrag dazu gegeben hat, dass ich zu dieser Trainerpersönlichkeit werden konnte, das warst du!

Antje Tollköter

Mein berufliches Ziel, von dem ich dachte, es frühestens in ein paar Jahren und auch nur in Teilen verwirklichen zu können, ist nun wahr geworden.

Tobias Lehmann

>